AGIAMONDO
|
Bewerbungsfrist: 
20. April 2021

Dozent*in für psychosoziale Begleitung, Lehre und Sozialarbeit in Monrovia, Liberia (m/w/d)

AGIAMONDO sucht zum Ausbau und zur Weiterentwicklung eines Masterstudiengangs des Instituts „Mother Patern College of Health Sciences (MPCHS) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Dozent*in für psychosoziale Begleitung, Lehre und Sozialarbeit in Monrovia, Liberia (m/w/d).

Durch 14 Jahre Bürgerkrieg und die darauf folgende Ebola Epidemie 2014/2015, ist Liberias Gesundheitssystem größtenteils zusammengebrochen. Es gibt zu wenig geschultes Personal, um den Menschen bei der Verarbeitung ihrer traumatischen Erlebnisse zu helfen und die notwendige medizinische Grundversorgung zu leisten.

Das Mother Patern College of Health Sciences (MPCHS) ist eines von fünf Instituten der Stella Maris Polytechnic für höhere Bildung der katholischen Erzdiözese Monrovia. Die Mission des MPCHS ist es, ganzheitlich akademische, berufliche und technische Fähigkeiten zu vermitteln, um Studierenden die Möglichkeit zu geben, würdevoll und gut vorbereitet auf die schnellen Entwicklungen in Liberia reagieren zu können.

Aufgaben:

  • Sie unterstützen bei der Weiterentwickelung und Implementierung des zweijährigen Kurses zum Masterabschluss in Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt psychosoziale Beratung und Traumaarbeit.
  • Sie entwickeln das Curriculum zur Beratungstätigkeit für Sozialarbeit weiter und erarbeiten didaktische Lehrmaterialien.
  • Sie sind Teil der Lehrkörperschaft des MPCHS und bringen neue Seminarinhalte ein, die Sie in Ihr Kollegium weitertragen.
  • Sie begleiten die Studierenden im Bereich Beratung und leiten Supervisionen an.
  • Sie stellen die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO sicher. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit MPCHS zusammen.

Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in (klinischer) Psychologie, Psychiatrie, Sozialarbeit, oder einem anderen für die Tätigkeit relevanten Bereich und haben bereits mehrjährige Berufserfahrung gesammelt, idealerweise auch in einem Post-Konfliktland.
  •  Sie sind vertraut mit kognitiven und verhaltenstherapeutischen Methoden, klientenzentrierten oder narrativen Ansätzen.
  • Sie verfügen bereits über Lehrerfahrung im Bereich höhere Bildung.
  • Sie sind bereit in hierarchischen Strukturen zu arbeiten und bringen ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz mit.
  • Sie beherrschen die englische Sprache fließend in Wort und Schrift.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in und identifizieren sich mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit
Organisation
AGIAMONDO
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
20. April 2021
Ort
Monrovia
Region
X