AGIAMONDO e.V.
|
Bewerbungsfrist: 
12.05.24

Fachberater*in für GIS und Landvermessung zur Schlichtung von Landkonflikten (m/w/d)

Zur Unterstützung des Landreferat der Diözese Moroto sucht AGIAMONDO e.V. eine*n Fachberater*in für GIS und Landvermessung zur Schlichtung von Landkonflikten (m/w/d) in Moroto, Uganda.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Weiterbildung der Mitarbeiter*innen der Diözese Moroto im Umgang mit Landrechtsfragen, insbesondere beim Thema Landvermessung, Dokumentation von Besitzansprüchen und Nutzung von Geoinformationssystemen.
  • Mit ihrer technischen Expertise in den oben genannten Bereichen unterstützen Sie die Aktivitäten des Landreferats zur gewaltfreien Konfliktbearbeitung, insbesondere im Kontext der Schlichtung von Landkonflikten.
  • Sie stärken die strategische Planung der Aktivitäten des Landreferats der Diözese Moroto.
  • Sie unterstützen Vernetzung, Koordination und Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen zu Landrechten tätigen Akteuren in der Region.
  • Sie verantworten die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der ZFD-Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit dem Landreferat der Diözese Moroto zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss (mind. Masterniveau) in einem sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fach. Idealerweise mit Schwerpunkt auf Menschen- bzw. Frauenrechten und verfügen über sehr gute Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in Lateinamerika.
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Frauen in Konflikt- oder Gewaltkontexten.
  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geografie, Agrar-, Forst, Umwelt- oder Klimawissenschaften, Nachhaltiger Entwicklung, oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie zeichnen sich durch Kenntnisse in der Landvermessung und einen sicheren Umgang mit Geoinformationssystemen (GIS) aus.
  • Sie haben Arbeitserfahrung im außereuropäischen Ausland, idealerweise auch in Afrika.
  • Sie beherrschen Englisch fließend und haben einen KFZ-Führerschein.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Gestaltung und Durchführung von Schulungen und Workshops.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in partizipativen Methoden der Konfliktbearbeitung und -transformation sind ein Bonus.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in und tragen als Mitglied einer christlichen Kirche, die Ziele und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit überzeugend mit.

AGIAMONDO e.V. ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Kolumbien will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes zu leisten.

Das Landreferat der Diözese Moroto spielt eine wichtige Rolle inmitten der herausfordernden Umstände der Region Karamoja. Hier kommt es regelmäßig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen aufgrund von Ressourcenfunden, Bevölkerungswachstum und Viehdiebstählen, die das tägliche Leben der Karamajong-Bevölkerung stark beeinflussen. In diesem Kontext besteht ein dringender Bedarf an Aufklärung über Landrechtsfragen. Das Landreferat setzt sich besonders dafür ein, das gemeinschaftlich genutzte Land durch kollektive Grundstückstitel zu schützen, um Landraub zu verhindern und die Lebensgrundlagen der Menschen zu sichern.

Organisation
AGIAMONDO e.V.
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
12.05.24
Ort
Moroto
Region
Land
X