EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V.
|
Bewerbungsfrist: 
12.11.2023

Geschäftsführer_in (m/w/d)

Seit 1957 unterstützt EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V. Partnerorganisationen, die sich für gewaltfreie Konflikttransformation sowie für sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Veränderungen einsetzen. EIRENE ermöglicht Freiwilligen und Fachkräften Friedensdienste im Globalen Norden und Süden. Auf dem Weg hin zu einer rassismuskritischen Organisation baut EIRENE auf engagierte Mitglieder und Mitarbeitende, die aus einer Vielfalt von Perspektiven Visionen für gewaltfreies Zusammenleben entwickeln, persönliche, inhaltliche wie strukturelle Veränderungen mitgestalten und jede Form von Diskriminierung gewaltfrei überwinden.

Haben Sie Freude daran, mit einer gewaltfreien, rassismus- und machtkritischen Einstellung mit den verschiedenen Interessengruppen und internationalen Partner_innen unseres Vereins und der vielfältigen Belegschaft zusammenzuarbeiten und Prozesse aktiv zu gestalten? Wir suchen zum 01.04.2024 eine hoch motivierte und integre Führungspersönlichkeit, die als

Geschäftsführer_in (m/w/d)

einen Beitrag zu einer gerechten und friedlichen Welt leisten will. Dienstsitz ist die internationale Geschäftsstelle in Neuwied am Rhein. Der Stellenumfang beträgt mindestens 90% einer Vollzeitstelle (34,7 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben sind:

  • Als Geschäftsführer_in verantworten Sie das strategische und operative Geschäft. Dabei stellen Sie die Einhaltung der EIRENE-Grundsätze sicher und behalten betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen im Blick.
  • Sie haben die Gesamtverantwortung für die Personalführung und -entwicklung.
  • Sie bringen die Umsetzung der strategischen Ziele und die Weiterentwicklung von EIRENE im Sinne des Rassismuskritischen Veränderungsprozesses auf allen Ebenen des Vereins gezielt voran. Sie moderieren die Konsensprozesse für unsere internen Regelungen und sorgen für die Umsetzung der getroffenen Entscheidungen.
  • Sie tragen die Verantwortung für die Abläufe und Strukturen des Sicherheits-, Krisen- und Beschwerdemanagements.
  • Sie pflegen die bestehenden Beziehungen zu Netzwerken, Partner_innen und Förder_innen von EIRENE und bauen diese systematisch aus.
  • Sie arbeiten vertrauensvoll und konstruktiv mit den verschiedenen Akteur_innen und Gremien des Vereins, insbesondere mit dem ehrenamtlichen Vorstand und der Mitgliederversammlung zusammen.

Voraussetzungen hierfür sind:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation, sowie ein Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie konnten bereits mehrjährige Führungs – und Personalführungserfahrung bei einer international ausgerichteten Organisation sammeln, idealerweise in den Arbeitsfeldern Friedensarbeit, Anti-Diskriminierung und/oder im Umfeld politischer Bewegungen.
  • Sie tragen gerne Verantwortung, sind entscheidungsfreudig, gehen Themen strategisch an und sind offen gegenüber Veränderungen.
  • Sie zeigen eine hohe Werteorientierung, schätzen und fördern Diversität von Mitarbeitenden, Fachkräften und Freiwilligen. Sie sind rassismus- und machtkritisch sehr sensibel und besitzen eine hohe Sozial- und Führungskompetenz.
  • Ihr persönliches Engagement, Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Ihre Konfliktfähigkeit setzen Sie bei Veränderungsprozessen und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteur_innen zugewandt, lösungsorientiert und souverän ein.
  • Von Vorteil sind Fachkenntnisse im Bereich Zivile Konfliktbearbeitung im In- und Ausland und/oder Internationale Freiwilligendienste.
  • Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch sowie Französisch oder Spanisch und verfügen mindestens über gute Englischkenntnisse.

Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind bei EIRENE willkommen. EIRENE lädt insbesondere Personen zur Bewerbung ein, die Rassismus oder andere Formen von Diskriminierung erlebt und hieraus diskriminierungskritische Perspektiven entwickelt haben.

Sie erwartet: Eine vielseitige und sinnstiftende Arbeit in einem diversen und motivierten Team mit Bezahlung nach solidarischem Einheitsgehalt in Anlehnung an TVöD Bund Entgeltgruppe 9b Stufe 4 zzgl. betrieblicher Altersvorsorge und gegebenenfalls Kinderzuschlägen. Bei Interesse kann eine schöne Dachgeschoss-Wohnung im EIRENE-Haus gemietet werden. Gerne unterstützen wir Sie beim Ankommen in der Stadt Neuwied (z.B. Kita-Suche). Die/der Geschäftsführer_in wird von der Mitgliederversammlung für 6 Jahre mandatiert, mehrere Mandate sind möglich.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Geschäftsführer_in“ bis zum 12.11.2023 an Frau Verena Ebertz unter: Ebertz@eirene.org. Melden Sie sich gerne, wenn Sie Nachfragen haben und ein Gespräch mit einem Vorstandsmitglied wünschen.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 29. und 30.11.2023 in Neuwied statt. Nähere Informationen zu EIRENE finden Sie unter http://www.eirene.org

Organisation
EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V.
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
12.11.2023
Ort
Neuwied am Rhein
Region
X