Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/ Deutsche Sektion der Women’s International League for Peace and Freedom
|
Bewerbungsfrist: 
15. Juli 2022

Praktikant*in (m/w/d)

Die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/Deutsche Sektion der Women’s International League for Peace and Freedom sucht eine*n Praktikant*in für mind. 16 – max. 40h/Woche (nach Vereinbarung). Die Länge des Praktikums wird je nach wöchentlicher Arbeitszeit angepasst werden (Grundlage: 3 Monate Vollzeit).

Frühestmöglicher Beginn: 15. August 2022

Es handelt sich um ein Pflichtpraktikum. Die Immatrikulation an einer deutschen Hochschule wird vorausgesetzt.

Zum Aufgabenbereich gehören u.a. die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle bei administrativen Aufgaben, der Organisation von Veranstaltungen, der Content-Erstellung für die Social-Media-Kanäle (Instagram, Twitter, Facebook) und Mithilfe beim Relaunch der Webseite, inhaltliches und organisatorisches (Zu-)Arbeiten zu Themen feministischer Friedenspolitik und die Mitarbeit in den Mitgliedsorganisationen und Netzwerken.

Du erhältst einen umfassenden Einblick in die tägliche Arbeit einer feministischen Friedensorganisation. Du wirst alle Tätigkeitsbereiche der Geschäftsstelle und des Vorstands kennenlernen und kannst deine individuellen Fähigkeiten und Kenntnisse in die Bereiche intensiver einzubringen, die dich besonders interessieren.

Du bringst mit:

  • Identifikation mit den Werten und Zielen der IFFF/WILPF
  • Interesse und Spaß in einer gemeinnützigen Organisation zu arbeiten
  • Interesse an und Grundlagenwissen zu feministischen Ansätzen, insb. mit Bezug auf internationale (Friedens-)Politik und zu feministischer Außen- und Entwicklungspolitik
  • Affinität für Netzwerkarbeit und Kommunikation
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit Zoom, Slack, Social-Media-Kanälen bzw. die Bereitschaft sich einzuarbeiten
  • Strukturierte, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise und sehr gute Organisationsfähigkeit

Dich erwarten:

  • eine Aufwandsentschädigung (400 Euro/Monat bei 40h/Woche)
  • Einblicke in das Tätigkeitsfeld der IFFF/WILPF
  • ein motiviertes Team
  • flache Hierarchien
  • ein auf Rücksprache basierendes flexibles Arbeitsmodell (ohne Überstunden)
  • Mitgestaltung diverser Themenfelder im Bereich der feministischen Friedensarbeit in Deutschland/Europa
  • Vernetzungsmöglichkeiten

Die Stelle wird online und damit remote angeboten. Arbeitsmeetings werden über Zoom organisiert.

WILPF Deutschland ist es wichtig hierarchiearm und machtkritisch zu arbeiten. Deshalb werden insbesondere die berufliche Entwicklung von strukturell nicht privilegierten Personen, insbesondere Frauen, queere Menschen, BIPOC und Menschen mit Fluchterfahrungen, gefördert. Auch falls nicht alle Kriterien der Stellenausschreibung auf dich zutreffen, freut sich die Organisation ausdrücklich über deine Bewerbung, wenn du denkst die Stelle könnte gut zu dir passen.

Bitte schicke deine digitale Bewerbung (1-seitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf in einer PDF-Datei zusammengefasst) mit dem Betreff “Bewerbung Praktikum” an: info@wilpf.de

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2022

Die Vorstellungsgespräche finden via Zoom statt.

Bei Fragen zur Ausschreibung und dem Bewerbungsverfahren kannst du dich an Jennifer Menninger (info@wilpf.de) wenden.

Organisation
Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/ Deutsche Sektion der Women’s International League for Peace and Freedom
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
15. Juli 2022
Ort
remote
X