GIZ
|
Bewerbungsfrist: 
31. Januar 2021

Programmkoordinator*in für den Zivilen Friedensdienst für die Komponente „Prävention von Vertreibung und Reintegration“

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sucht eine*n Programmkoordinator*in für den Zivilen Friedensdienst für die Komponente „Prävention von Vertreibung und Reintegration“ in Äthiopien.Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein globales Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Fachkräfte des ZFD unterstützen Menschen vor Ort langfristig in ihrem Engagement für Dialog, Menschenrechte und Frieden. Als ZFD-Programmkoordinator*in verantworten Sie die strategische Steuerung und operative Umsetzung sowie die Weiterentwicklung der Komponente „Prävention von Vertreibungen und dauerhafte Reintegration ehemaliger Vertriebener“ in den Gebieten Sidama und Gedeo oder Guji in Äthiopien.

Aufgaben:

  • Steuerung und Weiterentwicklung der Komponente „Internally Displaced Persons“ des ZFD
  • Austausch und Vernetzung mit bestehenden und potentiellen Kooperationspartnern, lokalen staatlichen Behörden sowie zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen
  • Vertretung des ZFD gegenüber der Botschaft, Durchführungsorganisationen sowie relevanten staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen
  • Begleitung der ZFD-Fachkräfte und Partnerorganisationen bei der wirkungsorientierten Planung und dem Monitoring von ZFD-Maßnahmen
  • Steuerung des Wissensmanagements und der Öffentlichkeitsarbeit des ZFD im Land sowie Zuarbeit im Rahmen des Globalprogramms ZFD
  • Personalführung und Begleitung von ZFD-Fachkräften und nationalen Mitarbeiter*innen
  • Budgetverwaltung sowie Finanzplanung und -monitoring

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozial-, Politik-, Kulturwissenschaften oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der zivilen Konfliktbearbeitung oder Friedensarbeit im Ausland
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Team- und Personalführung
  • Kenntnisse und Erfahrungen der konfliktsensiblen Steuerung von Projekten
  • Fertigkeiten in der Administration und im Finanzmanagement
  • Hohe Beratungskompetenz, Teamorientierung und interkulturelle Sensibilität
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
Organisation
GIZ
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
31. Januar 2021
Ort
Hawassa
Region
X