Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. (ÖIEW)
|
Bewerbungsfrist: 
22. Juli 2022

Referent*in für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in der Erd-Charta-Koordinierungsstelle

Die Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (25 Wochenarbeitsstunden).

Die Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. (ÖIEW) ist eine seit 1976 bestehende bundesweite Lernbewegung für eine mitweltfreundliche, gerechte und gesprächsbereite Lebensweise. Als unabhängige Nichtregierungsorganisation ist sie seit 2001 deutsche Koordinierungsstelle der internationalen Erd-Charta-Initiative. Die Erd-Charta formuliert als Ergebnis eines weltweiten, interkulturellen Beratungsprozesses grundlegende ethische Prinzipien für eine nachhaltige Weltgesellschaft.

Das generationsübergreifende Engagement wird von vielen Ehrenamtlichen getragen und hat seinen Schwerpunkt in ganzheitlicher Bildungsarbeit. Die Geschäftsstelle mit einem Team aus derzeit drei eigenverantwortlich arbeitenden Kolleg*innen befindet sich in einer Bürogemeinschaft in Diemelstadt-Wethen zwischen Kassel und Paderborn.

Aufgabenbereiche:

  • Bildungs- und Seminartätigkeit zum Thema Erd-Charta, Nachhaltigkeit und Globales Lernen für unterschiedliche Zielgruppen sowie Multiplikator*innen-Schulungen
  • Koordinierung und Vernetzung des Erd-Charta-Ehrenamts und Partnerinstitutionen
  • Öffentlichkeits-, Redaktions- und Pressearbeit
  • Veranstaltungsmanagement und -werbung
  • Außenvertretung und Pflege von entsprechenden Netzwerken
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Texten und Berichten
  • Mitwirkung in der Koordination der Vereinsgremien
  • Mitwirkung bei allgemeinen Büro- und Verwaltungstätigkeiten

Voraussetzungen:

  • Eigeninitiative, Begeisterungsfähigkeit und Organisationsvermögen
  • Hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz
  • Kenntnissen in den Bereichen Globales Lernen und/oder „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
  • Kenntnissen gängiger Content Management-, Layout- und Bildbearbeitungsprogramme, sowie ein Auge fürs Schöne
  • Identifikation mit den Zielen der Erd-Charta und dem Profil der Ökumenischen Initiative Eine Welt
  • Interesse an der geistigen Tiefe und Weite der sozial-ökologischen Transformation
  • Hochschulabschluss in einem entsprechenden Fachbereich oder vergleichbarer Qualifikation
  • Erfahrungen in der Vereinsarbeit oder Zusammenarbeit mit Ehrenamt
  • Erfahrungen in der Eine-Welt-, Umwelt- oder Friedensarbeit
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit am Abend und Wochenende sowie Reisetätigkeit

Angebot:

  • Arbeit an der sozial-ökologischen Transformation
  • Erfüllende, vielfältige und kreative Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Entwicklung von Kampagnen- und Kommunikationsstrategien
  • Hierarchie- und barrierearme Arbeits- und Vereinsstrukturen
  • Engagiertes Team aus Geschäftsstelle, Ehrenamt und Honorarkräften
  • Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, inkl. flexibler Home-Office-Absprachen
  • Büro auf dem Gelände einer Wohn- und Lebensgemeinschaft mit vielfältigen Kontaktmöglichkeiten
  • Bezahlung nach ÖIEW-Haustarif (25-Stunden-Woche, 2.333 € brutto in 2022)

Bewerbungen bitte nur per Email (Motivation unter Angabe des nächstmöglichen Stellenantritts, Lebenslauf und zwei Referenzen, nur wichtigste Zeugnisse) bis zum 22. Juli 2022, an die Adresse: bewerbung@oeiew.de.

Bei Fragen wende Dich gerne an Denis Kupsch (denis.kupsch@oeiew.de) oder Isabelle Roosen (isabelle.roosen@oeiew.de)

Bitte vormerken: Die Vorstellungsgespräche finden am 29. und 30. Juli 2022, in Diemelstadt-Wethen statt. Die Einladungen zu den Vorstellungsgesprächen erfolgen am 26. Juli 2022.

Organisation
Ökumenische Initiative Eine Welt e.V. (ÖIEW)
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
22. Juli 2022
Ort
Diemelstadt-Wethen
X