Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa)
|
Bewerbungsfrist: 
06. Juni 2021

Sachbearbeitung (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Für das Förderprogramm zivik — Zivile Konfliktbearbeitung in Berlin sucht die Abteilung Dialoge zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine Sachbearbeitung (m/w/d) in Teilzeit (50%).

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist die älteste deutsche Mittlerorganisation. Es enga­giert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Mit dem Förderprogramm zivik – Zivile Konfliktbearbeitung werden mit Mitteln des
Auswärtigen Amts weltweit Nichtregierungsorganisationen in der Krisenprävention, Konfliktbewältigung, Stabilisierung und Friedensförderung beraten und gefördert.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Sie recherchieren zu zivilen Akteuren sowie zu Fragestellungen der zivilen Konflikt­bearbeitung, Stabilisierung, Friedens- und Demokratieförderung, des Projektmanagements und dem Zuwendungsrecht nach der Bundeshaushaltsordnung (BHO).
  • Sie bereiten aus Berichten und Materialien geförderter Projekte Erfahrungen und lessons learnt für die Beratung und Qualifizierung von zivilen Akteuren sowie Elemente für die Öffentlichkeitsarbeit und für Veranstaltungen auf.
  • Sie unterstützen die Themenplanung von Beiträgen für die Öffentlichkeitsarbeit und das Erstellen von Texten, Materialien und Bildern insbesondere für Website und Social Media.
  • Sie unterstützen die ­Planung, Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen des Förderprogramms zivik.
  • Sie arbeiten mit bei der Anlage und Dokumentation von Vorgängen der Projektförderung, der Datenpflege und der Kommunikation mit geförderten Organisationen.

Wir erwarten:

  • Mindestens eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung / ein betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Fachhochschulstudium oder vergleichbaren Abschluss.
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch.
  • Kenntnisse in Recherche, Wissens- und Projektmanagement, nach Möglichkeit in einem Bereich wie zivile Krisenprävention, Stabilisierung, Friedens- und Demokratieförderung, Förderung von Zivilgesellschaft oder Entwicklungszusammenarbeit.
  • Nachgewiesene redaktionelle Kenntnisse und Anwendung Content-Management-System für Websites.
  • Sehr gute Beherrschung der MS-Office-Familie, insbesondere des Programms Excel.
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und hohe Serviceorientierung.
Organisation
Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa)
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
06. Juni 2021
Ort
Berlin
X