Friedensakademie Rheinland-Pfalz
|
Bewerbungsfrist: 
19.02.2024

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Stellenausschreibung
für
eine Studentische Hilfskraft für die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und
Konfliktforschung (AFK e.V.), an der Friedensakademie Rheinland-Pfalz
zum 1. Mai 2024

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK e.V.). eine engagierte studentische Hilfskraft (w/m/d) mit  überdurchschnittlichen Leistungen. Zu den Aufgaben gehören die Unterstützung der Geschäftsführung bei administrativen Aufgaben, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Auswertung von Fachliteratur. Die Geschäftsstelle der AFK hat ihren Sitz an der Friedensakademie Rheinland-Pfalz an der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern, Landau. Die studentische Hilfskraft wird mit Präsenzanteil in Landau gesucht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Unterstützung bei
• allgemeinen administrativen Aufgaben der Geschäftsstelle
• dem Mitgliedermanagement der AFK
• der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (insbesondre des jährlichen Kolloquiums)
• der Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit
• Auswertung von Fachliteratur

Ihr Profil:
• Sie verfügen über einen guten oder sogar sehr guten Bachelorabschluss, vorzugsweise im Bereich der Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung, Pädagogik, Soziologie, Ethnologie, Geographie oder in einem verwandten Studiengang mit einem erkennbaren Schwerpunkt auf Friedens- und Konfliktforschung.
• Sie haben Interesse an Themen der Friedens- und Konfliktforschung
• Sie haben Interesse an Veranstaltungsmanagement
• Sie sind mit den gängigen Softwareanwendungen (Word, Excel, PowerPoint) vertraut
• Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Sehr gute analytische und methodische Fähigkeiten
• Sie sind es gewohnt teamorientiert und eigenverantwortlich zu arbeiten;
• Sie arbeiten in hohem Maße präzise, systematisch und zuverlässig;
• Bewerberinnen und Bewerber müssen an einer deutschen Hochschule in einem Studiengang eingeschrieben sein. Studierende, die bereits einen Masterabschluss besitzen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Besetzungszeitpunkt: 01.05.2024
Vertragsdauer: zunächst für ein Jahr, eine Verlängerung von bis zu 24 Monaten wird angestrebt
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Woche
Bewerbungsfrist: 19.02.2024, die Bewerbungsgespräche werden zwischen dem 26.02. und 01.03.2024 stattfinden.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Team und in freundlicher Atmosphäre.

Die Friedensakademie RLP verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer Herkunft mitbringen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.
Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form an Dr. Samantha Ruppel und Victoria Scheyer (afk-gf@afk-web.de). Ihre Bewerbungen sollten neben einem aussagekräftigen Anschreiben, folgende Dokumente und Unterlagen enthalten: Lebenslauf, Zeugnis über den Hochschulabschluss. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in einer Datei zusammen. Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigung, nur eine Information über das Ergebnis der Stellenbesetzung.

Organisation
Friedensakademie Rheinland-Pfalz
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
19.02.2024
Ort
Landau
Region
X