AGIAMONDO
|
Bewerbungsfrist: 
22. August 2021

Trainer*in für Friedensarbeit mit Geflüchteten in der Region West-Nil (m/w/d) in Arua, Uganda

Zur Stärkung der Partnerorganisation Community Empowerment for Peace and Development West Nile (CEPAD West Nile)  sucht AGIAMONDO zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Trainer*in für Friedensarbeit mit Geflüchteten in der Region West-Nil (m/w/d) in Arua, Uganda.

Ihr neues Aufgabenfeld

Im Norden und Südwesten Ugandas leben über eine Million geflüchtete Menschen - die meisten kommen aus der DR Kongo und dem Südsudan. Uganda zeichnet sich durch eine Flüchtlingspolitik aus, die weltweit als beispielhaft gilt. Jedoch führen Land- und Ressourcenkonflikte sowie ethnische Spannungen zwischen Flüchtlingsgruppen und den aufnehmenden Bevölkerungsgruppen zu Schwierigkeiten. Als Friedensfachkraft arbeiten Sie mit unterschiedlichen ethnischen Gruppen aus dem Südsudan und Uganda um Vorurteile und Spannungen beizulegen.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie beraten CEPAD zu Themen der Friedensförderung bei Konflikten über Land und Ressourcen sowie zu ethnische Spannungen.
  • Sie unterstützen die Etablierung von „Friedensclubs“ in der Projektregion und bauen diese auf.
  • Sie führen Trainings und Veranstaltungen zum Thema Landkonflikte und ethnische Konflikte für die Zielgruppen und Multiplikator*innen durch, um ein gegenseitiges Verständnis und Versöhnung der Bevölkerung zu fördern.
  • Sie gewährleisten eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Akteuren zum Thema Flüchtlinge.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit der CEPAD zusammen

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Friedens- und Konfliktstudien, Politikwissenschaft, Geographie, Ethnologie, Sozialwissenschaften, Jura oder in einem verwandten Bereich.
  • Sie sind berufserfahren mit einem friedensfachlichen Schwerpunkt und haben schon in Konfliktregionen Afrikas gearbeitet.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in Organisationsentwicklung und Projektmanagement mit Bezug zu Flüchtlings- und Vertriebenenarbeit.
  • Sie sind vertraut mit Ansätzen und Methoden der friedensorientierten Erwachsenenbildung und sind in der Moderation von Gruppenprozessen erfahren.
  • Sie können Forschungen durchführen und gesammelte Daten aufarbeiten.
  • Sie identifizieren sich mit christlichen Werten und den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich fließend in Englisch und sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.

Das Angebot von AGIAMONDO

Organisation
AGIAMONDO
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
22. August 2021
Ort
Arua
Region
Land
X