AGIAMONDO e.V.
|
Bewerbungsfrist: 
04.02.24

Trainer*in für Mediationsmethoden in Landkonflikten (m/w/d)

Zur Unterstützung der Partnerorganisation TERELEPAR in Uganda sucht AGIAMONDO eine* Trainer*in für Konfliktbearbeitung und Mediation von Landkonflikten (m/w/d), Soroti, Uganda.

Ihre Aufgaben

  • Sie trainieren ausgewählte Mitglieder der Gemeinden in Mediationsmethoden.
  • Sie unterstützen die Partnerorganisation bei der Identifikation und Implementierung von Strategien und Aktivitäten zum Thema Landkonflikte.
  • Sie sind Ansprechperson für die Stärkung der Kapazitäten im Bereich Friedensarbeit für TERELEPAR.
  • Sie entwickeln zusammen mit der Partnerorganisation Ideen für die Schaffung eines Mediationszentrums.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben ein Hochschulstudium in Friedens- und Konfliktstudien, Politikwissenschaft oder in einem verwandten Bereich abgeschlossenund konnten bereits im außereuropäischen Ausland, bevorzugt in Afrika, Berufserfahrung sammeln.
  • Sie haben eine Mediationsausbildung und verfügen über Berufserfahrungen in diesem Bereich.
  • Zusätzlich bringen Sie Kenntnisse in Methoden der Friedensarbeit mit und können diese gut weitervermitteln.
  • Sie haben sehr gute Englischsprachkenntnisse.
  • Ein KFZ Führerschein und Fahrpraxis sind zwingend erforderlich.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in und tragen als Mitglied einer christlichen Kirche, die Ziele und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit überzeugend mit.

AGIAMONDO e.V. ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Uganda will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

TERELEPAR wurde 2001 von religiösen Führern verschiedener Glaubensgemeinschaften der damaligen Teso Region gegründet, um einen Beitrag zur Friedenssicherung in der Region zu leisten und ein friedliches Zusammenleben zu fördern. TERELEPAR klärt Menschen über ihre Rechte im Bereich Landnutzung und -besitz auf und versucht bei akuten Fällen von Landenteignungen und -konflikten zur gewaltfreien Schlichtung beizutragen. Die Partnerorganisation verfolgt das Ziel, Kapazitäten zur gewaltfreien Bearbeitung von Landkonflikten zu stärken und entsprechende Dialogräume aufzubauen, die ein Umdenken zu Gewaltfreiheit erleichtern und Wege der Versöhnung schaffen. Durch das Netzwerk der Organisation bestehen viele Möglichkeiten des Austauschs und der Kooperation mit anderen Friedensakteuren.

Organisation
AGIAMONDO e.V.
Stellentyp
Anstellung
Bewerbungsfrist
04.02.24
Ort
Soroti
Region
Land
Stichworte
X