28. February 2022

AGDF: Russischer Überfall auf Ukraine sorgt für „Trauer, Mitgefühl, Wut und Ohnmacht“

Der russische Überfall auf die Ukraine sorge für Gefühle von Trauer, Mitgefühl, Wut und Ohnmacht. Dies betonte Jan Gildemeister, der Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) in einem Rundbrief an die AGDF-Mitglieder.

„Es ist Krieg in Europa! Und zwar anders als auf dem Balkan oder schwelend in der Ostukraine ist es eine Atommacht, die in einen Nachbarstaat einmarschiert, dessen Souveränität grundsätzlich in Abrede stellt, das Völkerrecht bricht und internationale Institutionen wie Vereinten Nationen oder die OSZE weiter schwächt“, sagt Gildemeister.

X