Arbeitsgemeinschaften der PLattform

Die AGs stellen sich vor

Ein Pfeiler der inhaltlichen Arbeit der Plattform sind die vom Plenum verabschiedeten Arbeitsgruppen und Initiativen. Die Arbeitsgruppen sind die Foren in die sich Mitglieder und interessierte Nichtmitglieder aktiv einbringen können. Derzeit hat die Plattform vier Arbeitsgruppen.

SCHWERPUNKT Vernetzung

Berliner Gesprächskreis

Der „Berliner Gesprächskreis der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung“ trifft sich ca. alle 2-3 Monate als offenes Forum zum Austausch über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen. Der Fokus liegt vor allem auf der Bundespolitik und der Arbeit bzw. den Themen des Unterausschusses „Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Vernetztes Handeln“ des Bundestages. Als Arbeitsgruppe der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung steht der Gesprächskreis allen Mitgliedern offen, gerne sind aber auch interessierte Nicht-Mitglieder willkommen. Ekkehard Forberg (World Vision) ist für die Koordination der Treffen zuständig.

Weitere Details in Kürze
Schwerpunkt EUROPA

EU Peacebuilding

Die AG Peacebuilding in Europe ist die jüngste AG der Plattform ZKB. Sie wurde 2019 unter anderem mit dem Ziel eingesetzt, die Mitgliedschaft der Plattform ZKB bei EPLO (Verlinkung) zu begleiten und den Austausch zu europapolitischen Themen unter den Mitgliedern zu fördern.

Die AG befasst sich aktuell insbesondere mit dem Mehrjährigen Finanzrahmen der EU und damit verbunden mit der neuen sogenannten Europäischen Friedensfazilität (EPF).

Weitere Details in Kürze
DIALOGE ZUR FRIEDENSARBEIT UND POLITIK

Friedenslogik

Die AG Friedenslogik beschäftigt sich mit der Ausdifferenzierung, Weiterentwicklung und Verbreitung der Friedenslogik als Konzept und normatives Gerüst für friedenspolitisches Handeln. Kernfragen sind:
Was unterscheidet eine am Leitbild Frieden orientierte Politik von einer Politik, die dem Leitbild Sicherheit folgt? Warum braucht es diesen Paradigmenwechsel? Welche konkreten Handlungsoptionen folgen bei der Anwendung friedenslogischen Denkens?
Die Mitglieder der AG sind aktiv in der Friedens- und Konfliktforschung, der Bildungs- und Trainingsarbeit sowie publizistisch.

Weitere Details in Kürze
Zivile Konfliktbearbeitung im Inland

AG ZKB Inland

In der Arbeitsgruppe der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung haben sich zivilgesellschaftliche Akteure aus den Bereichen Konfliktbearbeitung, Friedensarbeit und Wissenschaft zusammengetan, um Erfahrungen auszutauschen, die Anwendung der Zivilen Konfliktbearbeitung in der eigenen Gesellschaft weiterzuentwickeln und für diese in Gesellschaft und Politik zu werben.

Weitere Details in Kürze
X