Friedensarbeit verändern

Rassismus- und machtkritisches Denken und Handeln in der Zivilen Konfliktbearbeitung

Das Projekt

Das Projekt geht Fragen nach strukturellem Rassismus und reproduzierenden kolonialen Ungerechtigkeiten im Bereich der Konfliktbearbeitung und der Friedensarbeit nach. Das Projekt (Laufzeit Februar 2023- Juli 2024) wird von der Robert Bosch- Stiftung gefördert und ermöglicht der Plattform Innen und Außen einen Veränderungsprozess anzustoßen, der perspektivisch über diesen Auftakt hinaus fortgesetzt werden soll.

Projektinhalte

In einer inhaltlichen Auseinandersetzung werden zunächst rassismuskritische, post- und dekoloniale Perspektiven auf die Zivile Konfliktbearbeitung und die Friedensarbeit übertragen.
Das Projektvorhaben besteht aus drei Säulen:
Plattform-intern:
  • Machtkritischer Blick nach innen:
    Im Verständnis einer Hegemonie(selbst)kritik stehen die eigenen Verstrickungen mit den bis heute andauernden kolonialen Kontinuitäten im Fokus, die das Selbstverständnis von Nord-Südpartner*innenschaften über Jahrzehnte geprägt haben. Rassismuskritische sowie post- und dekoloniale Impulse werden praxisorientiert in die ZKB getragen, um eine machtkritische Haltung zu stärken.
  • Veränderung möglich machen durch Blick von außen:
    Die Plattform ZKB beginnt einen rassismus- und diskriminierungskritischen Veränderungsprozess, mit dem Ziel ihre Haltung, ihr Selbstverständnis, ihre (institutionellen) Arbeitsweisen und strukturellen Positionen machtkritisch zu reflektieren.
Fachöffentlich:
  • Es werden praxisnahe Ideen entwickelt, wie post- und dekoloniale Perspektiven in der ZKB gestärkt werden können. Diese Impulse werden in den fachöffentlichen Diskurs getragen.
Politisch:
  • Es werden Austauschformate mit politischen Akteur*innen initiiert, die das Thema Dekolonialisierung in der Friedensförderung (auch im Austausch mit der Zivilgesellschaft) voranbringen.
  • Es findet eine Vernetzung mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und mit Internationalen Organisationen zu Dekolonialisierungsfragen statt.

 

Publikationen

Reflexionshilfe für Veranstaltungen
Arbeitshilfe von Cora Bieß

Toolkit events
Toolkit by Cora Bieß

Machtkritische und postkoloniale Perspektiven auf Konfliktbearbeitung
Blogbeitrag von Cora Bieß, Herausgegeben von LoKoNet

Veränderung anstoßen – Haltung entwickeln
Blogbeitrag von Cora Bieß, Herausgegeben von EIRENE

Kontakt
Projektbeschreibung
Publikationen

Reflexionshilfe für Veranstaltungen
Arbeitshilfe von Cora Bieß

Toolkit for events
Toolkit by Cora Bieß

Machtkritische und postkoloniale Perspektiven auf Konfliktbearbeitung
Blogbeitrag von Cora Bieß, Herausgegeben von LoKoNet

Veränderung anstoßen – Haltung entwickeln
Blogbeitrag von Cora Bieß, Herausgegeben von EIRENE

Gefördert von

arrow-right
X